PROJECT

Das neue Viertel in Treviso entsteht aus der Erneuerung des früheren Krankenhauses Santa Maria dei Battuti, das auch San Leonardo genannt wurde, und an dem Kreuzpunkt des Flusses Sile mit dem Fluss Cagnan Grando im Herzen der Altstadt erbaut wurde.
Das Sanierungsprojekt von Arch. Paolo Portoghesi, das von der Gründung Cassamarca gewünscht wurde, erhält den originalen Stil mit philologischem Respekt und harmonisiert ihn mit Elementen des modernen Designs und schließt auch den neuen Platz Umanesimo Latino ein, eine von gewerblichen Einrichtungen und Wohnungen eingerahmte Allee mit insgesamt 80.000 Kubikmetern, die auch eine Tiefgarage mit drei Stockwerken und ein elegantes Gebäude aufweist, das die Universität beherbergt, die über eine elegante, ebenso von Arch. Portoghesi entworfene Ahornholzbrücke mit dem Abschnitt verbunden ist, der sich am anderen Ufer des Flusses Sile befindet.

Architekt

Paolo Portoghesi

Kunde

Carron S.p.a.

Jahr des Projekts

1999

Jahr der Fertigstellung

2005

Produkt

Evolution