PROJECT

Der Eingriff betrifft die bauliche und urbanistische Neuqualifikation an der Piazza Drago, das wichtigste “historische Zugangstor” zu Lido di Jesolo. Der öffentliche Teil hat die Ausführung eines großen Platzes, den Bau einer neuen Tiefgarage und die vollständige Erneuerung der umliegenden Straßenzufahrten vorgesehen.
Der private Eingriff sieht dagegen den Bau von zwei mehrstöckigen Gebäuden und ein anliegendes Gebäude für gewerbliche und Direktionszwecke in den ersten Stockwerken und Wohnungen in den oberen Stockwerken vor.
Die beiden Türme vor dem Platz zeichnen sich durch vertikale Verbindungselemente mit hoher Transparenz aus. Sie entwickeln sich auf drei untereinander verbundenen Körpern, die bis zum 21. Stock reichen und zwei seitliche Flügel aufweisen, die in den tieferen Stockwerken unterbrochen werden, wodurch die Unterteilung der Volumen ein Spiel gegen Himmel bilden. Die Wohnanlagen zeigen alle zum Meer und besitzen weite Loggias, die eine hohe Nutzung der offenen Bereiche gewährleisten.

Architekt

Maurizio Ghezzo - Studio Ortica e Zanforlin

Kunde

Drago S.r.l.

Jahr des Projekts

2006

Jahr der Fertigstellung

2010

Produkt

Evolution