PROJECT

Die Baumaßnahme betrifft ein Wohngebäude, das sich über vier Etagen einschließlich Kellergeschoss erstreckt. Durch die Neugestaltung hat der gesamte architektonische Komplex zu einem harmonischen Gleichgewicht zurückgefunden. Das Mittel dazu ist ein ausgewogenes Spiel von Neuausrichtungen der Flächen und Räume, die Entscheidung, nicht prägende Teile wegzulassen und die Anlage durch leichte, jedoch niemals grundlos hinzugefügte Elemente aufzuwerten. Dies hat dazu geführt, dass die Raumaufteilung der vier großen Wohnungen, aus denen das Gebäude besteht, überarbeitet und die Zusammensetzung der Außenbereiche geändert wurde.
Das Resultat ist ein zeitgenössisches Wohngebäude, in dem das Designkonzept zum Äußersten getrieben, in dem Platz für die Welt des Luxus geschaffen wird, um immer klarere Ansprüche eines anspruchsvollen und internationalen Publikums zu erfüllen. Die vier Wohneinheiten, vier einprägsame Geschichten, in denen Sachlichkeit und Raffinesse, vereint mit den geplanten, durch hervorragende, einzigartige Materialien verkleideten Räumen und Bereichen eine entscheidende Rolle spielen, tragen dazu bei, der Einmaligkeit von Ithaka Leben einzuhauchen. Ithaka, so nennt sich der Architekturkomplex, sieht – in Anlehnung an die Insel des Odysseus – das eigentliche Haus als Ort, an den man nach einer langen Reise, nach auswärts verbrachter Zeit liebend gern zurückkehrt.

Architekt

Living Concept and Project - Francesco Copersino

Kunde

Benutzer privat

Jahr des Projekts

2011

Jahr der Fertigstellung

2013