Fiere , ,

22 Jan

OIKOS hat als einziger italienischer Hersteller von Sicherheitstüren teilgenommen und überzeugte das Fachpublikum auf dieser weltweit führenden Messe im Bausektor durch seine innovativen Technologien und Ideenreichtum.

Mehr als 250.000 Besucher aus über 150 Ländern informierten sich über neue Tendenzen, ließen sich inspirieren und knüpften neue Kontakte.

Für OIKOS war die Teilnahme ein wichtiges Debut und sehr gewinnbringend für das Unternehmen.
Auf der Messe wurde die Haustür Modell SYNUA mit eleganten, schwarzen Verkleidungsplatten in Feinsteinzeug, eine Sicherheitstür der Klasse 3, mit thermischer Trennung, Drehlagerband und elektronischer Schließung mittels Fingerprint präsentiert.

Das elektronische Schließsystem ARCKEY wurde zu seinen bereits vorhandenen Optionen durch den in die Schließung ästhetisch perfekt integrierten Fingerprint bereichert.

Die Haustüranlage Modell SYNUA auf der Messe in schwarzem Feinsteinzeug gezeigt und die Glastür Modell NOVA, beide mit Drehlagerbänder ausgestattet, können personalisiert auf Kundenwunsch gefertigt werden.

Das Thema Türöffnung mittels Fingerprint war so aktuell wie nie zuvor auf der Bau 2019. Die zunehmende Bedeutung der Digitalisierung im Bauwesen stand im Mittelpunkt des Geschehens.

Bereit zu sein für neue technische Herausforderungen und Expansionen.